Future Skills
Programme

Digital Skills

 
Mit dem Programm "Digital Skills" fördern der Stifterverband und die Körber-Stiftung die Entwicklung innovativer regionaler Konzepte für die Vermittlung digitaler Kompetenzen. Acht regionale Netzwerke erhalten eine finanzielle Förderung sowie kostenlose Beratungs- und Unterstützungsangebote.

Was? Digital Learning, Digital Literacy, Kollaboration, Digital Ethics, Smart Hardware, Robotik-Entwicklung
Wo? Schulen, Hochschulen, Kommunen, Unternehmen, Vereine
Wie? Projektförderung, Netzwerkarbeit, Sichtbarmachung, Beratung/Coaching

Der Hintergrund

Es besteht Einigkeit, dass in Deutschland dringender Aufholbedarf besteht, was die Vermittlung digitaler Kompetenzen angeht. Die klassischen Bildungsinstitutionen können mit der Veränderungsdynamik des digitalen Wandels kaum mithalten und werden diese Herausforderung alleine nicht bewältigen können. Damit wächst die Bedeutung außerschulischer Lernorte und Bildungsinitiativen ebenso wie die Notwendigkeit, Partner aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft mit ihrem Know-how und ihren Ressourcen stärker einzubinden. Den Rahmen dafür bieten regionale Netzwerke, in denen die unterschiedlichen Akteure verbindlich zusammenarbeiten, gemeinsame Ziele definieren und konkrete Maßnahmen umsetzen.

 

Die Ziele des Programms

  • Menschen befähigen, sich souverän in einer digitalen, vernetzten Lebens- und Arbeitswelt zu bewegen, diese aktiv mitzugestalten und durch Innovationen einen Beitrag für wirtschaftliche sowie gesellschaftliche Entwicklung zu leisten
  • Informatische Bildung stärken und über reine Anwendungskenntnisse hinaus die die kreative Auseinandersetzung mit neuen Technologien befördern
  • Wege aufzeigen, wie junge Menschen durch aktivierende Formate und Praxiserfahrungen für entsprechende Berufe und Studiengänge begeistert werden können

Das Programm

Für die Umsetzung der Konzepte erhält jede der acht Regionen eine Förderung von 25.000 Euro. Die Förderphase beginnt im Sommer 2019 und endet im Frühjahr 2021. Zusätzlich bietet das Programm ideelle Unterstützungsleistungen. Dazu gehören beispielsweise: 

  • Netzwerktreffen und Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden
  • Individuelle Beratung vor Ort und Prozessbegleitung nach Bedarf
  • Fortbildungsmodule online und in Präsenzveranstaltungen
  • Bundesweite Vernetzung mit anderen MINT-Regionen

 

Die Programmpartner und Förderer

Programmpartner
Stifterverband
Körber-Stiftung

Förderer
Continental Aktiengesellschaft
Gips-Schüle-Stiftung
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Südwestmetall 

 

Mehr Info

Kontakt

Dr. Alexander Tiefenbacher

ist Projektleiter
im Stifterverband.

T 030 322982-514

E-Mail senden